Reindl segelt - eBook

Reindl segelt - eBook

Reindl segelt - eBook
9,99 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfällt bei Downloadprodukten)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Vom Glück, seekrank und Segler zu sein.


Seekrank und gleichzeitig leidenschaftlicher Segler – geht das überhaupt? Horst Reindl, seit langen Jahren seekranker Segler aus Leidenschaft, kennt die Antwort. „Da lag ich also in der engen Hundekoje, mir war hundeelend und ich wollte eigentlich nur noch sterben. Aber für einen darin ungeübten Anfänger ist das gar nicht so leicht. Auf alle Fälle wusste ich jetzt, woher die Hundekoje ihren Namen hat.“ So beschreibt Reindl seine erste Erfahrung an Bord einer Yacht. Ob es wohl einen Zusammenhang zwischen dem schaukelnden Boot und der elenden Seekrankheit gibt? Als leidenschaftlicher Segler verneint Horst Reindl dies vehement. Immerhin gibt es noch genügend andere Ursachen für das Leiden, das er mit manch berühmtem Segler teilt. Und so sind es einmal die üppigen Gelage im Restaurant oder an Bord oder auch ganz einfach die Notwendigkeit, kopfüber am muckenden Motor zu basteln – bei Seegang versteht sich. „Odysseus war nie seekrank – aber ich“, lautet denn auch sein Fazit. So entsteht ein humorvolles Portrait des Fahrtensegelns mit all seinen liebenswert schrulligen Gestalten von den Anfängen in den 70er-Jahren bis heute. Sie alle erkennt der Leser im Heimathafen, dem Club, auf Chartertörns oder an Bord der eigenen Yacht schnell wieder – mögen sie heute auch andere Namen haben. Bei seinen Törns durch das Mittelmeer, den Atlantik und die Karibik nimmt Horst Reindl den Leser mit zu den kleinen und großen Abenteuern an Bord. Seine Geschichten aus Kajüte & Kombüse verkürzen jeden Winterabend bis zum nächsten Törn.


 

* Pflichtfelder

9,99 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfällt bei Downloadprodukten)
Beschreibung

Details

Für „Landratten“ und „Segel-Dummies“, die beim ersten Seglertreff im Club nicht gleich enttarnt werden wollen, enthält das Buch ein Glossar des wichtigsten Segel-Vokabulars. Törn-Karten helfen bei der Orientierung, wo sich Reindl bei seinen Erzählungen genau aufgehalten hat.

Zum Autor:

Horst Reindl ist passionierter Segler mit einem kleinen Manko: Im Kindesalter auf dem Rücksitz des VW-Käfers seiner Eltern entdeckte er bereits, dass sein Magen rebellierte, wenn die Welt draußen anfing, sich zu bewegen. Reiseübelkeit und Seekrankheit - zwei Dinge, die für einen Segler gar nicht zusammen gehen. Oder doch? Die Leidenschaft für das Segeln hat ihn trotz Seekrankheit sein ganzes Leben nicht losgelassen. Frei nach Loriot lautet auch sein Motto: Ein Leben ohne segeln ist möglich – aber sinnlos.

 

Bewertungen

Vielleicht auch interessant?