Zu zweit auf See - DVD

Zu zweit auf See - DVD

Zu zweit auf See - DVD
24,90 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfällt bei Downloadprodukten)

Verfügbarkeit: Auf Lager

"Auf Schlingerkurs ins Segelabenteuer". Cati und Johannes Erdmann haben den Ausstieg gewagt. Im September 2014 setzen sie in Deutschland mit ihrer “Maverick too” die Segel, um gerade noch rechtzeitig dem europäischen Winter zu entfliehen und hinaus in den Atlantik zu segeln. Cati als Nichtseglerin, Johannes als alter Einhandsegler. Eine Konstellation, die knifflig werden könnte. Während der 15.000 Seemeilen langen Atlantikrunde haben Cati und Johannes ständig ihre Videokameras bei sich gehabt und benutzt. Der aus dem Material entstandene Film dokumentiert die zwei freisten und unbeschwertesten Jahre im Leben des jungen Paars. Voller Entdeckerlust und Hunger nach der weiten See. Eine Reise, die so nachvollziehbar, weil so einfach ist. Denn was braucht es schon, um den Traum umzusetzen? Denkanstösse dazu liefert der knapp 2stündige Film von Cati und Johannes (Als Filmdownload übrigens hier erhältlich).

Beschreibung

Details

Cati und Johannes wachsen mit jeder Meile zu einem Team zusammen. An sich und an den Aufgaben. Nach der Atlantiküberquerung lassen sich die beiden viel Zeit in ihrem Traumrevier, den Bahamas. Doch dann naht die Hurrikansaison, das Paar segelt in den USA und die ganze Ostküste hinauf bis zur Chesapeake Bay. Nach einem weiteren Winter in den Bahamas soll es nach Panama gehen. Doch im Golf von Mexiko trifft das Paar schließlich eine Entscheidung, die ihr Leben umwerfen wird. Aus einer zweijährigen Auszeit ist längst ein völlig neuer Lebensentwurf geworden. Doch um ihn umzusetzen, liegt da wieder der Ozean im Weg. Also setzen die beiden Segel und nehmen Kurs auf die Heimat.

Film-Trailer:
Bewertungen

Kundenmeinungen 1 item(s)

Euer Film ist klasse geworden! Ohne viel gefasel alles auf den Punkt gebracht. Mit gefallen die Segel und Landschaftsbilder!! Das Bordleben kenne ich selbst!
Film angeschaut, super!!
Deine Bewertung
Kundenmeinung von Imme / (Veröffentlicht am 15.03.2017)